Eis-Sandwich mit Vanille und Pflaumenpüree

Eis-Sandwich mit Vanille und Pflaumenpüree
2. Juli 2017 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Eis-Sandwich

Nach einer langen Blog-Abwesenheit kribbelte es wieder in meinen kleinen Fingern. Ich wollte unbedingt wieder backen. Zudem sah ich wunderschöne Blogbeiträge, die mich motivierten in die Küche zu gehen. Die letzten Wochen waren sehr heiß, das Wetter voller Sonnenstrahlen und einem hellblauen Himmel. Wer bekam bei diesen sommerlichen Temperaturen keine Lust auf eine eisige Abkühlung?

Eis! Überall standen die Menschentrauben an sämtlichen Eis-Dielen an. Kinder mit verklebten und glücklichen Mündern schlabberten an den Eis-Tüten. Ein Kind fiel mir sogar vor die Füße. Die hellblaue Eis-Kugel klatschte auf den Asphalt, das kleine Mädchen hinterher, die leere Waffel klebte an der Wange, alles inkl. Tränen. Yeah! Sommerzeit!

Ich beschloss meine Eismaschine aus dem untersten Fach meiner Gefriertruhe zu räumen. Unbedingt wollte ich endlich einmal das klassische Vanilleeis herstellen. Aber der Wunsch nach etwas Gebackenem war größer, also wieso nicht beides miteinander kombinieren?

So entstand das Eis-Sandwich. 🙂

Eis-Sandwich

 

Hier verrate ich Step by Step wie Ihr zu dem Gaumenglück kommt.

Eis-Sandwich mit Vanille und Pflaumen:

Dieses Rezept reicht für 12 Stück:

Vanilleeis

  • Zutatenzeugs für das Vanilleeis:
  • 3 Eigelb
  • 110 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml Milch
  • 400 ml Schlagsahne

Anleitung:

Das Eigelb mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in eine Schüssel geben und verrühren bis es eine homogene Masse wird.

Die Milch mit der Sahne und der Schote kurz unter ständigem Rühren aufkochen lassen.

Jetzt die Milch-Sahne zum Abkühlen beiseite stellen und die Vanilleschote entfernen.

Nach dem Abkühlen die Milch-Sahne kräftig aufschlagen und zu der Ei-Mischung geben, alles gut verrühren.

Alles in die Eismaschine geben und nach Gebrauchsanweisung zubereiten.

Das Eis über Nacht ins Gefrierfach stellen und nicht schon aufessen!

 

Nachdem Ihr nun das Vanilleeis vorbereitet habt, kommt noch gleich das Trockenpflaumenpüree hinter her:

Trockenpflaumenpüree

  • Zutatenzeugs:
  • 50 ml Wasser
  • 100 g Trockenpflaume

Zubereitung:

beides in eine kleine Schale geben und mit einer Frischhaltefolie bedeckt über Nacht ziehen lassen.

am nächsten Morgen kräftig mit einem Zauberstab pürieren! Fertig!

 

Am nächsten Morgen waren die Kekse dran. In irgendetwas musste schließlich das Vanilleeis gebettet werden. 🙂

Nussknacker-Cookies (24 Stück)

  • Zutatenzeugs:
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Haselnüsse
  • 100 g Macadamianusskerne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Anleitung:

Die Nüsse mittelfein hacken.

Backofen auf 160 Grad vorheizen

Das Vanillemark, Butter, Zucker und Salz cremig schlagen. Dann das Ei unterrühren.

Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen und ebenfalls einrühren.

Jetzt die Nüsse unterheben.

Den Cookie-Teig mit 2 Teelöffeln jeweils ca. 4-5 cm große Haufen auf das Backblech setzen. Etwas platt drücken.

Ca. 10 Minuten backen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Eis-Sandwich

….und so fügt Ihr alles zum Eis-Sandwich zusammen:

Das Vanilleeis im Kühlschrank ca. 1 Stunde „antauen“ lassen. Dann kräftig mit der Gabel rühren. 

Nehmt nun eine Spritztüte mit Tülle und bildet mit dem Trockenpflaumenpüree einen Längs-Streifen. Jetzt gebt vorsichtig das Vanilleeis dazu.

Die Nussknacker-Cookies dreht Ihr auf dem Blech um, so dass die gerade Fläche zum Bespritzen bleibt. Verteilt nun das Vanilleeis mit dem Pflaumen auf den 12 Hälften. Die anderen Hälften setzt ihr als Deckel oben drauf, drückt es etwas an und legt alle sofort wieder in das Gefrierfach. Jetzt sind die Eis-Sandwich mit Vanille und Pflaumen verzehrfertig. 

Eis-Sandwich

 

Ich hoffe, es schmeckt Euch mindestens genauso gut wie mir. Mein Tipp an Euch: Steckt die Cookies vor dem Bespritzen für eine Stunde ins Eisfach. Das Vanilleeis rutscht sonst leicht weg, während die anderen Hälften bespritzt werden.

Viel Spaß mit Eurer Eis-Party. Wäre das nicht eine Idee für große und kleine Gäste? Überrascht sie doch mal mit einem selbstgemachtem Eis-Sandwich! 😉

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

 

#healthyprunes

Comments (2)

  1. stephanie 3 Monaten vor

    Ich bin zwar noch nicht wirklich im Nuss und Pflaumenmodus, dieser fängt bei mir immer erst im Herbst an, aber dieses Rezept klingt so köstlich und sieht so wundervoll aus- da bin ich glatt dran hängen geblieben. Und es kommt gleich mal auf meine „To-Do“ Liste für kühlere Tage 😀

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 3 Monaten vor

      Liebe Stephanie, Danke für deine Worte und jetzt kannst du dich wenigstens auf was freuen 😊

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*