Leckere und warme Kirschtaschen im Blätterteig

Leckere und warme Kirschtaschen im Blätterteig
12. Oktober 2014 DasFreuleinbackt.
Kirschtaschen im Blätterteig

Es wird Herbst und prompt mummelt man sich wieder schnell in warme Kleidung. Abends werden flauschige  Kuschelsocken übergezogen und es sich im Wohnzimmer gemütlich gemacht.

Noch bin ich nicht soweit, dass 10000 Teelichter die Wohnung erhellen. Ich streike. Wahrscheinlich wird es noch 3-4 Wochen oder vielleicht doch 2-3 Tage dauern, bis ich die Kerzen auskramen werde und den Winter einläute. 🙂

Ich liebe wirklich die Wärme. Schöne sonnige Herbsttage sind wundervoll. Nochmals raus an die frische Luft, Sonnenstrahlen genießen und Kastanien sammeln. Warum noch in meinem Alter für Kastanien in die Knie gehen? Für Handschmeichler! In jeder meiner Jackentaschen versteckt sich in dieser Jahreszeit eine davon.

Auch merke ich, wie sich meine Auswahl zum Thema Essen verändert. Lieber etwas warmes auf den Teller. Kürbiscreme-Suppen oder leckere Pasta…vielleicht doch Ofengemüse? Parallel gehen im meinem Kopf die Nachtisch-Sirenen an: „Und was gibts zum Nachtisch?…zum Nachtisch?…zum Nachtisch?“ Ja, was zaubere ich denn da?

Die, die mich kennen, haben vielleicht schon dieses einfache Rezept ausprobiert. Es gehört zu meinen Lieblingen. Kirschtaschen im Blätterteig kühlen im Hause des Freuleins nie richtig ab. Nach dem Motto: Ab in die Mundhöle und versenken. Gnaadenloooos!

Das Rezept muss hier mit auf meinen neuen Blog umziehen. Ich freue mich sooooo sehr über mein neues Blog-Outfit. Die liebe Ann.Meer hat mir alles so schön aufgehübscht. Es wird in Zukunft wieder mehr gebloggt, da hier fast alles fertig ist. Quasi darf losgelegt und Gelerntes umgesetzt werden. Endlich! Ich freue mich wirklich ohne Ende. Danke an Dich, liebe Anna…besonders für Deine Geduld und Kreativität!

Jetzt aber weiter zu diesen gut schmeckenden Dingern: Original heißen diese Kirschtaschen übrigens „Cherry Pockets“ und stammen einst aus der Zeitschrift „Lecker Bakery“.

Kirschtaschen

Kirschtaschen im Blätterteig

 

Also ab zum Rezept:

Kirschtaschen im Blätterteig

Zutaten:

1 kleines Glas Sauerkirschen (350ml)

4 EL brauner Zucker

1 EL Vanillepuddingpulver

1/2 TL abgeriebene Orangenschale

1 Päckchen Blätterteig

1 Ei

1 EL Milch

 

Zubereitung:

* Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen

* Saft mit 2 EL braunem Zucker und Puddingpulver verrühren und aufkochen

* Kirschen und Orangenschale unterrühren und abkühlen lassen

* Backofen auf 180 Grad vorheizen

* Milch und Ei verquirlen

* 6 Blätterteig-Rechtecke mit der Eiermilch bepinseln

* Kirschfüllung auf die Rechtecke geben und jedes danach zuklappen

* die Kanten mit der Gabel zusammendrücken

* Taschen nochmals mit der Eiermilch bepinseln und mit 2 El braunen Zucker bestreuen

* die Teigtaschen mehrmals einschneiden und ca. 25 Minuten backen

 

Ach Gott, wie lecker diese Kirschtaschen sind. Probiert sie unbedingt aus und berichtet mir davon. Ich verspreche Euch, Ihr werdet in Zukunft mindestens 2 Ladungen davon backen müssen.

Habt einen schönen Sonntag und ich grüße Euch mit Zuckerküssen auf´s Händchen!

 

Euer Freulein

 

 

 

 

 

Comments (2)

  1. Jens 3 Jahren vor

    Die sehen suuuper aus! Selbst gemacht kann ich mir die sehr gut vorstellen. Jene, die man kaufen kann, sond absolut nichts. Deswegen habe ich darum immer einen großen Bogen gemacht.
    Aber jetzt muss ich das ja nicht mehr, weiß nun wie man sie selber macht 😉

    Gruß,
    Jens

    • Autor
      web1181 3 Jahren vor

      Oh danke! Ich bin so gern auf der Suche nach leckeren Dingen und wundere mich oft, warum viel „Nicht-Eigens-Hergestellte“ Sachen verkauft werden. Steckt doch alle mehr Liebe in die schönen Leckereien und freut Euch über die Entlohnung. 😉

      Viel Spaß beim Backen und verputzen!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*