Low-Carb-Pizza

Low-Carb-Pizza
10. Januar 2016 DasFreuleinbackt.
Low-Carb-Pizza

Ich wünsche Euch erst einmal ein gesundes und schönes neue Jahr 2016. Die Feiertage sind vorüber, der Urlaub vorbei und die Vorsätze da. Auch bin ich glücklich darüber, dass die Normalität des Essverhalten wieder zurückgekehrt ist. Puh, der Gourmet-Laden (wie es meine Beste so schön ausdrückt) über meinem Hosenbund war wirklich wegen Überfüllung einige Tage geschlossen. Somit begann ich ab dem 01.01.2016 alles was mit Nahrung zu tun hatte, langsamer anzugehen. Da passte doch eine sogenannte Low-Carb-Pizza perfekt in meinen Jahresplan.

Schon öfters stolperte ich über solche Rezepte. Las sie aufmerksam durch und schwörte mir insgeheim, irgendwann diese Art der Pizza auszuprobieren. Selbstgemachte Pizzen lieben wir doch alle. Viel zu selten bereitet man sich die eigene zu Hause zu. Bestellen ist einfacher und geht schneller. Wer kennt das nicht?

Erst seit 1952 gibt es sie hier bei uns in Deutschland. Das italienische Nationalgericht besteht aus einem Hefeteig, der mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen soll. Die PizzabäckerInnen ziehen den Teig über den Handrücken und weiten ihn durch Kreisenlassen in der Luft. Der Teig soll dünn und knusprig sein.

Die Pizza ist wahrscheinlich verwandt mit dem ursprünglichen Flammkuchen, der Focaccia und des Lahmacuns. Diese 3 Arten aus dem Altertum werden als Vorfahren der Pizza angesehen. Wer mehr darüber lesen möchte: KLICK

Low-Carb-Pizza

Low-Carb-Pizza

Wie ihr anhand des Bildes sehen könnt, hatte ich es geschafft: Eine Low-Carb-Pizza zu backen! Kein Hefeteig und somit keine Warterei. Zudem noch einiges kalorienärmer und doch kräftig im Geschmack. Eine perfekte Kombi, findet Ihr nicht auch?

Der Pizzaboden wird hier bei diesem Rezept aus einem halben Kilo Blumenkohl gewonnen. Wie oft verkneife ich mir diese Köstlichkeit „Pizza“, aber jetzt kann ich sie frei genießen! Meine Hände wackeln vor Freude in der Luft umher. Konfettiregen und Pizza für alle! 🙂

Angelehnt an diesem Rezept von gourmetguerilla, kreierte meine Beste und ich diese Low-Carb-Pizza:

 

Low-Carb-Pizza

 

Zutatenzeugs für 1 Pizza/2 Personen:

500 g Blumenkohl

Salz

1 Ei

2 El gemahlene Mandeln

80 g Ziegenfrischkäse

1 TL getrocknetes Oregano

 

Belag:

1/3 gehackte Pizza-Tomaten aus der Dose

Oregano

1 TL getrocknetes Basilikum

1/4 Zehe Knoblauch

1 TL Honig

Salz nach Geschmack

Pfeffer nach Geschmack

etwas Rosmarin

8 Scheiben Lachsschinken

1/2 Paprika

3 EL Mais

5 Pimentos de Padron

1/2 Packung Schafskäse

100 g Parmesankäse

 

Zubereitung:

* Backofen auf 180 Grad vorheizen

* Blumenkohl waschen, mit einer Küchenmaschine krümelig hacken

* ein Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und den Blumenkohl 5 Minuten kochen

* im Sieb abgießen, dann mit kaltem Wasser abschrecken

* den Blumenkohl auf ein sauberes Geschirrtuch geben

* das Tuch zudrehen und fest zudrehen

* so viel Flüssigkeit wie möglich heraus drücken

* den ausgepressten Blumenkohl mit einem Ei, den Nüssen, dem Ziegenfrischkäse und dem Oregano verkneten

* ein Backblech mit Backpapier auslegen

* den Blumenkohlteig darauf verteilen und dabei etwas Rand formen

* ca.40 Minuten backen

* Belag: gehackte Pizza-Tomaten aus der Dose, Oregano, getrocknetes Basilikum, Knoblauch, Honig, Salz und Pfeffer pürieren

* auf den fertig gebackenen Teig dünn auftragen

* jetzt nach Belieben belegen, wir dekorierten unsere Low-Carb-Pizza mit etwas Rosmarin, Lachsschinken,  Paprika, Mais, Pimentos de Padron und Schafskäse

* zum Schluss mit geriebenen Parmesankäse bedecken

* noch einmal 10-15 Minuten backen

 

Low-Carb-Pizza

Low-Carb-Pizza

 

Meine Beste und ich aßen sie lauwarm (nach dem Shooting) direkt vom Blech runter. Gedauert hat das Ganze ca. 3-5 Minuten. Ja, wir saßen auf dem Fußboden und aßen sie bei gefühlten 10000 Watt hellem Licht komplett auf. Keinerlei Tischmanieren, keine Servietten, kein Besteck, fast schon animalisch! 😀 Gott sei Dank sah uns keiner zu! Glücklich waren wir! Ja! Und wer doch High-Carb essen möchte, schaut einmal hier, da hab ich noch was aus dem Archiv für Euch: KLICK

 

Habt Ihr noch mehr Rezeptideen in dieser Richtung für mich?

 

 

Viele Pizza-Küsse für Euch,

 

Euer Freulein

 

 

 

 

 

 

 

Comments (4)

  1. Lorris 1 Jahr vor

    Super Lecker!!!! Das muss ich auch mal ausprobieren! Total schön geschrieben! 🙂

    Ich freue mich

    Lorris :* <3

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Jahr vor

      Danke! Probiere es ruhig aus, es schmeckt nämlich ?

  2. Dieser Blumenkohlboden geistert mir auch immer im Kopf herum! Irgendwann probiere ich den auch mal aus!

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Jahr vor

      Ja liebe Jutta, ich kann es nur empfehlen! :0) LG

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*