Zu Besuch bei Nom-Noms mit Brombeer-Tartlettes

Zu Besuch bei Nom-Noms mit Brombeer-Tartlettes
14. September 2016 DasFreuleinbackt.
In Empfohlenes, Home, Süßes
Brombeer-Tartlettes

 

Vor einiger Zeit backte ich herrliche Brombeer-Tartlettes, die auf jeden Fall auf die Lieblings-Backliste kommen. Leckeres süßes Obst geparkt auf einem gut schmeckenden Mürbeteig. Da schlägt das Herzchen schneller!

Selbst gepflückte Brombeeren schmecken mir dabei persönlich am Besten. Die Finger sind in einem leicht bläulichen Schimmern getönt, die Nägel sehen aus, als hätte ich mich durch die Katakomben der Brombeere-Sträucher gewühlt. Dem ist natürlich nicht so, lediglich entferne ich jedes einzelne Früchten so vorsichtig wie möglich von den stechenden Ästen.

Die Beine sind leicht angekratzt, nachdem ich mich strecke um von gaaaannnzzz weit oben , die besten Brombeeren abzugreifen. Um so dunkler, desto süßer. Mein Schälchen füllt sich Stück für Stück. Meine Freude steigt von Beere zu Beere. Lediglich benötige ich noch einzelne Äste für die Bilder. Ich autsche. Mensch sind diese Dornen messerscharf! Glücklich und voller Stolz fahre ich mit meiner Beute auf dem Beifahrersitz nach Hause. Jetzt werden die besten Brombeeren verarbeitet.

Brombeer-Tartlettes

Brombeer-Tartlettes

Sie werden abgebraust und vorsichtig trocken getupft. Für wen ich mir solch eine Mühe gebe? Na für die tolle Jana! Ich bin eingeladen und beschenke sie auf ihren tollen Blog NOM-NOMS-treat of life. Sie schreibt wunderbar, hat megaschöne Rezepte mit großartigen Fotos und hat ein liebevolles Herz.

Kennengelernt hatten wir uns über die Blogger Community in Köln und waren sofort miteinander verbunden. Ich liebe solche Begegnungen.

….und für liebe Menschen, wird mit mit viel Liebe gebacken und mit Liebe geschenkt!

Brombeer-Tartlettes

Brombeer-Tartlettes

Aber jetzt verrate ich Euch das Rezept für die Brombeer-Tartlettes, damit Ihr schnell in die Küche hüpfen könnt, ok?

Brombeer-Tartlettes

Zutatenzeugs für 4-6 Tartlettes:

150 g Mehl

40 g Zucker

50 g kalte Butter

1 Prise Salz

1 Ei

 

Zutatenzeugs für die Creme:

 500 g Quark (20%)

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

50 g Zucker

2 Eier

 

außerdem:

70 g Brombeer-Konfitüre

400 g frische Brombeeren

 

Zubereitung:

* Mehl, Zucker, Butter, Salz und  Ei in einer Schüssel zu einem Teig verarbeiten

* in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten kühlen

* Backofen auf 180 Grad vorheizen

* jetzt Quark, Puddingpulver, Zucker und Eier in einer Schüssel gut verrühren

* paar Minuten ruhen lassen

* Tartlettes-Förmchen buttern und mit Mehl ausstäuben

* die Formen mit dem Teig auskleiden und einen feinen Rand hochziehen

* Quark-Creme großzügig in alle Formen aufteilen

*  auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen

* nach dem Backen, die Turtelten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen

* jetzt auf die Mitte je einen gehäuften TL Brombeer-Konfitüre setzten

* dann mit frischen Brombeeren verzieren und die fertigen Brombeer-Tartlettes mit Puderzucker bestäuben

 

 

Brombeer-Tartlettes

Brombeer-Tartlettes

Gern könnte man auch die Brombeeren gegen Zwetschgen oder anderem jahreszeitgemäßen Obst austauschen. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf. 🙂

 

Viele liebe Grüße und ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (2)

  1. Daniela 10 Monaten vor

    Hallo Sandra,

    deine Tartelettes sehen ganz wunderbar aus. Ich liebe Brombeeren und werde das Rezept bestimmt mal nachmachen.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Daniela

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 10 Monaten vor

      Hi Daniela,
      vielen lieben Dank für Deine Worte. Ich freue mich sehr.
      Die Tartlettes werden Dir bestimmt schmecken, versprochen! ☺️

      Zuckerküsse,
      Dein Freulein

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*