Zuckerhasen

Zuckerhasen
8. März 2016 DasFreuleinbackt.
Zuckerhasen

Es ist Anfang März. Ostern steht vor der Tür. Überall öffnen wir die noch ungeputzten Fenster und erwarten den Frühling. Ich ertappe mich, wie ich die Augen verdrehe, wenn der Blick Richtung Himmel wandert. Wo bleibt denn der Frühling? Warum regnet es noch so viel? Ich will dem Ganzen trotzen.

Ich freue mich über die Dekoration in den Geschäften. Die Zeitschriften sind heller und freundlicher aufgemacht. Stoffe, Utensilien, und Blumen für Haus und Hof wirken frisch und ansprechend. Alles regt zum Schmücken an. Ich will sofort mitmachen. Gruppenzwang auf positive Art.

Ungeduldig schaue ich mir meinen Hof und meine Blumenkästen an. Im Haus wird immerhin schon einiges verändert. Es kribbelt mir in den Fingern. Ideen sprudeln aus mir heraus. Ich merke, dass es losgehen kann.

Österlich ist es noch nicht geschmückt… Aaaaber heute beginne ich ganz frech in meiner Küche etwas zu backen, dass das Osterfest etwas näher rücken lässt. Der Magen möchte als erstes geschmückt werden. 😀

Dann kommt mal ran, schaut genau und macht mal mit. Spucken wir in die Hände. Auf die Zuckerhasen, fertig, looooos!

Zuckerhasen

Zuckerhasen

Backen wir gemeinsam:

 

Zuckerhasen

 

Zutatenzeugs:

150 g Magerquark

3 EL neutrales Öl

1 Ei

75 g Zucker

1 Prise Salz

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

außerdem:

75 g Butter

feiner Zucker zum Wälzen

 

Zuckerhasen

Zuckerhasen

 

Anleitung:

* den Backofen auf 200 g vorheizen

* den Magerquark, Öl und das Ei verrühren

* Zucker, Salz, Mehl und Backpulver vermischen und zur Quarkmischung geben

* alles zu einem Teig verarbeiten

* Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben

* den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und die Hasen ausstechen

* auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 Minuten backen

* Butter schmelzen und eine Schüssel mit Zucker bereitstellen

* die noch warmen Hasen mit Butter bestreichen und im Zucker wälzen

* die Zuckerhasen auskühlen lassen

 

Zuckerhasen

Zuckerhasen

 

Ihr dürft sofort in die Küche rennen und loslegen. Ich kann Euch die obergranaten Zuckerhasen nur ans Herz legen, denn sie werden Euch glücklich machen, versprochen! 🙂

Für ein Osterfrühstück oder eine kleines Mitbringsel bestens geeignet. Packt sie schön ein, versteckt oder setzt sie in ein kleines Stroh-Nest. Werdet auch schockverliebt! <3

Freut Ihr Euch auch so über den kommenden Frühling?

 

Ein Zuckerguss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (2)

  1. Kathrin Nowak 2 Jahren vor

    Danke für das tolle Rezept! Ich habe es ausprobiert und sicher noch öfter verwenden als nur zu Ostern! 🙂
    Liebste Grüße
    Kathrin

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 2 Jahren vor

      Juchuhhh!!!! Das freut mich sehr! Ein schönes Osterfest für dich und deine Liebsten.
      Ein Zuckerkuss aufs Händchen,
      Sandra

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*