Shortbread mit Erdbeercreme

Shortbread mit Erdbeercreme
1. Juli 2022 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes

Jährlich grüßt das Murmeltier: Der Sommer ist wieder da. Liebe Blogger*Innen finden sich zusammen und posten verschiedene #Beerenezepte rund um das Thema Beeren.

Wer liebt sie nicht, die kleinen leckeren und farbenfrohen Dinger? Mal mehr oder weniger süß, dann wieder eher säuerlich, je nachdem was man gerade erwischt. In der warmen Jahreszeit darf man sie nicht missen. Beinahe täglich landen Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren oder Blaubeeren in meinem Bauchi. Nur diese behaarten Stachelbeeren nicht. Was ist denn eigentlich da passiert? Braucht die wer? Sicherlich ganz viele Menschen, nur das Freulein nicht. Ja, ja, ich höre sofort auf die Stachelbeeren weiterhin zu mobben und konzentriere mich wieder auf die schöne Blogparade. Man muss ja nicht alles mögen

No Hitze in se Wohnung, please!

Bei fast 30 Grad wollte ich nicht lange den Backofen als zusätzliche Wärmequelle anschalten. Da fiel mir das Shortbread ein, das mit wenigen Grundzutaten schnell hergestellt wird und nicht ewig backen muss. Kombiniert mit einer feinen Creme und frischen Erdbeeren enstand eine neue Freulein-Kreation, das Shortbread mit Erdbeercreme!

 

Shortbread mit Erdbeercreme

Das Dessert Shortbread mit Erdbeercreme im Glas

Shortbread mit Erdbeercreme

 

Her mit dem cremigen und eiskalten Dessert! Rezept zum Ausdrucken findest du hier:

Shortbread mit Erdbeercreme

  • ZUTATENZEUGS
  • Shortbread:
  • 300 g Weizenmehl
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Erdbeercreme:
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Skyr
  • 2-3 EL Honig
  • 200 g Erdbeereen
  • Topping
  • 250 g Erdbeeren

ANLEITUNG

DAS SHORTBREAD

Backofen auf 175 Grad E-Herd vorheizen

für das Shortbread alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verkneten

eine Backform mit Backpapier auslegen

den Teig in die Form geben und andrücken (sollte ca. 1,5-2 cm dick sein)

15-20 Minuten goldbraun backen

abkühlen lassen

DIE ERDBEERCREME

für die Creme die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln

in einem hohen Gefäß die Beeren pürieren

die Masse durch ein feines Sieb rühren und ca. 100 ml davon beiseitestellen

Mascarpone, Skyr und Honig zu der Erdbeercreme geben und ordentlich durchmischen

DAS TOPPING

die 250 g Erdbeeren für das Topping waschen, Strunk entfernen und vierteln

DIE SCHICHTEN

das Shortbread brechen und zuerst in die Dessertgläser füllen

dann die Erdbeercreme mit einem Esslöffel darüber geben

jetzt die geschnittenen Erdbeeren auf die Creme setzen

zum Schluss die 100 ml pürierte Erdbeersoße auf die Erdbeeren träufeln und mit etwas Shortbread bestreuen

 

Das Dessert Shortbread mit Erdbeercreme im Glas

Shortbread mit Erdbeercreme

Ich hab da was für euch!

Und zwar noch einige bezaubernde Blogger*Innen, die warten entdeckt zu werden. Schaut auch auf den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #beerensommer nach und findet süßes Beerenglück in allen Variationen.

Es war mir eine Ehre erneut mitbacken zu dürfen und ein Teil dessen zu sein, bei diesem Haufen lieber Menschen des #beerensommer2022:

Jessis SchlemmerKitchen Frühstücksideer mit Erdbeeren

KatrinsBackblog Brombeer-Käsesahne-Torte mit Eierlikör

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Blaubeerschnecken

Britta von Backmaedchen 1967 Maulwurfkuchen mit Beerenmix

Caroline von Linal’s Backhimmel Brombeer Galette

nina strada Süße Tacos mit Beeren

Martina von ninamanie Erdbeer-Nachtisch mit Erdbeer-Baiser-Küsschen

Tina von Küchenmomente Erdbeer-Biskuit-Torte

 

Die Rezepte vom letzten Jahr: KLICK

 

Auf die Beeren fertig los und ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (12)

  1. Kathrina 2 Monaten vor

    Ein tolles sommerliches Dessert.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Dankeschön! Das lieben wir doch alle. 🙂 LG Sandra

  2. Martina 2 Monaten vor

    Wow, ich bin ganz verliebt in deine Kreation! Wollen wir Gläschen tauschen?
    Liebste Grüße von Martina

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Bin dabei 🙂 LG, Sandra

  3. KatrinsBackblog 2 Monaten vor

    Schickst du mir ein Gläschen rüber? Das sieht ja so lecker aus.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 2 Monaten vor

      Hihihi! Liebend gern!
      Grüße 😍

  4. Oh was für eine tolle Idee! Die Gläschen sehen wirklich sehr lecker aus!
    Wann kann ich zum Probieren vorbei kommen? 😉
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Wir sollten ein Treffen organisieren 🙂 LG Sandra

  5. Oh, ich sehe schon, die Liste der „will ich ausprobieren“-Desserts wird immer länger 😅. Aber wer kann zu dieser tollen Kreation schon „nein“ sagen? Ich jedenfalls nicht 😉.
    Sonnige Grüße
    Tina

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Hihihi… jeder bringt was mit und wir eröffnen eine Pop-up-Bakery, einverstanden? 🙂 LG Sandra

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*