Saftiger Schokoladenkuchen

Saftiger Schokoladenkuchen
10. Mai 2015 DasFreuleinbackt.
saftiger Schokoladenkuchen

Schokoladenkuchen ist nicht gleich Schokoladenkuchen, soviel steht fest. Unglaublich was es an verschiedenen Sorten Schokolade gibt und ebenso verschiedene Gebäckarten. Was aß das Freulein schon trockene Schokoladenkuchen… mit Glasur, mit Puderzucker, mit oder ohne Sahne…nichts war gut genug, das es einen glücklich machte. Der Geschmack war meist eher mangelhaft und…naja…drücke ich es doch so aus: staubig in der Mundhöhle.

Vor Kurzem war ich wieder auf dem Weg nach Berlin. Im Frankfurter Hauptbahnhof kaufte ich mir einige Zeitschriften, die endlich in aller Ruhe gelesen werden sollten. Endlich Ruhe, endschleunigen und den Alltag hinter mir lassen, das war es was ich mir streng vornahm.

Ich schlenderte durch den Zeitschriften-Laden und dreimal dürft Ihr raten, welche Art von Zeitschriften in meiner Handtasche landeten: Genau, alles was mit Süßem bestückt war, mit Dekoration zu tun hatte oder welche, die Extra-Seiten mit neuen Rezeptideen anboten. Eine davon war die Brigitte-Zeitschrift inkl. 36 EXTRA- „Rezepte für die Gäste“. Jubel!!! Da war ich mir sicher, jetzt wird das Freulein fündig!

Auf Seite 27 lief mir dann das Wasser im Mund zusammen: Saftiger Schokoladen-Kuchen. Wooooow…wie grandios sah der denn aus!? Ein fluffig-weicher Teig, dunkelbraun bzw. schön satt in der Farbe, einfach wunderhübsch!

 

saftiger Schokoladenkuchen

saftiger Schokoladenkuchen

Das musste unbedingt ausprobiert werden! Ja und genau das sollte mein nächstes Projekt werden! 🙂 Also las ich mir voller Vorfreude Wort für Wort das Rezept durch:

 

Saftiger Schokoladenkuchen

(etwas vom Original Brigitte-Rezept abgewandelt)

 

Zutatenzeugs:

375 g weiche Butter

375 g Zucker

4 Eier

200 g gemahlene Mandeln

75 g Mehl

100 g Kakaopulver

 

Anleitung:

* Butter und Zucker ca.10 Minuten schaumig schlagen

* Backofen auf 180 Grad vorheizen

* Eier einzeln zur Buttermischung geben

* Mandeln, Mehl und 75 g Kakao mischen und locker unterheben

* eine quadratische Backform mit etwa 22 cm Seitenlänge mit Backpapier auslegen

* Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene 40-45 Minuten backen

* nach dem Abkühlen den saftigen Schokoladen-Kuchen mit restlichen Kakao bestäuben

 

saftiger Schokoladenkuchen

saftiger Schokoladenkuchen

In kürzester Zeit entstand hier etwas unglaublich Leckeres. Endlich ein saftiger Schokoladenkuchen, der wirklich so schmeckte, wie er aussah. Soft, weich und naß, sogar gleichzeitig sättigend. Oh…vielleicht wegen der gefühlten 1000 g Butter?  😀

In mehreren kleinen ca. 6 x 6 cm große Stücke geschnitten, präsentierte das Freulein stolz ihr neustes Werk.

saftiger Schokoladenkuchen

saftiger Schokoladenkuchen

Das Freulein-Fazit: Problemlos kann man ihn erneut am nächsten Tag verputzen, wenn noch was übrig sein sollte…*reusper* Ach, und übrigens werden im Originalrezept noch Sahne und Beeren dazu gereicht. Variiert ruhig munter.  Vanillecreme wäre sicherlich auch toll dazu, oder?

Ich bin mir sicher, dass es ein neuer Lieblingskuchen werden könnte. Bei uns steht der saftige Schokoladenkuchen ab sofort auf der Kuchenliste ganz weit oben.

Lasst mich wissen, ob Ihr ihn genauso gut findet und vielleicht ein anderes schokoladiges Rezept für mich habt? Schoki geht immer, gell?! Hihihi..

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen

 

Euer Freulein

 

Das Originalrezept findet Ihr in der Brigitte Ausgabe Nummer 8.

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*