Zimtschneckenkuchen mit Apfel und Birne

Zimtschneckenkuchen mit Apfel und Birne
24. Juli 2022 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Mürbeteig mit Obst und Blätterteig

Tja, heute wird´s einfach, denn es gibt einen Zimtschneckenkuchen.

Die meisten von uns sind doch arg in Zimtschnecken verliebt, oder? Bitte zugeben! In allen Größen und Formen sind sie ein Evergreen. Ob als Franzbrötchen oder aus einem lauwarmen Hefeteig gezaubert, ob im Sommer oder Winter, ob als einfachen Genuss oder Seelentröster, we love immer Zimtschnecken! Immer und immer wieder.

Mürbeteig oder Blätterteig?

Und dann gibt es noch diesen leckeren Mürbeteig! Krümelig als Streusel oder als Kuchenboden eignet er sich hervorragend für sämtliches Gebäck. Oft bestelle ich mir in Cafés genau diese herrliche Kombination zu meinem Latte Macchiato. Yummy.

Es gibt nur noch eine Konkurrenz zum Mürbeteig. Ratet welche! Wer kommt darauf? Genau, ein knuspriger und fluffiger Blätterteig aus goldbraunen Schichten. Puh… diese schwere Entscheidung zwischen Mürbeteig oder Blätterteig zu treffen, könnte in diesen Momenten beim Freulein etwas länger dauern.

Keine Panik, bevor der/die KellnerIn und meine Mitmenschen um mich herum nervös werden, bestelle ich meistens beides und mein Herr Bla oder meine Beste müssen dann mit mir teilen. 😀

Probleme lösen kann ich. Für mehr zwischenmenschliche Tipps stehe ich gern jederzeit zu Verfügung. 😉

Zimtschneckenkuchen mit Obst

Zimtschneckenkuchen

 

Mein Knaller-Rezept

Ein weiteres Problem habe ich für Euch bzw. mich gelöst. Warum Entscheidungen treffen, wenn wir einfach Mürbeteig UND Blätterteig in einem vereinen können? Etwas saisonales Obst dazu und fertig ist das Traumstück! Was sagt Ihr dazu? Überzeugt Euch selbst und speichert das Rezept gern ab:

 

Zimtschneckenkuchen mit Apfel und Birne

  • ZUTATENZEUGS
  • für den Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Ei (Größe M)
  • Mark einer Vanilleschote
  • für die Füllung:
  • 250 g Äpfel
  • 250 g Birnen
  • 1 EL Zucker
  • für die Zimtschnecken:
  • 400 g Blätterteig
  • 50 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 TL Zimt

ANLEITUNG:

Zuerst den Backofen auf 200 Grad (Ober-und Unterhitze) vorheizen, danach die Backform etwas einfetten und beiseitestellen.

Für den Mürbeteig das Mehl, den Zucker und das Salz in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Jetzt die Butter, das Ei und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote dazugeben und alles kräftig miteinander verkneten.

Den Teig in der Form auslegen und einen ca. 2-3 cm hohen Rand ziehen. Zuletzt den Kuchenboden mit einer Gabel einstechen, damit dieser sich beim Backen nicht wölbt und ca. 12 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit das Obst waschen, schälen und entkernen. Alles in kleine Stücke schneiden und mit einem Esslöffel Zucker vermischen. Auf den noch heißen Mürbeteig verteilen.

Die Butter in einem Topf erhitzen.

Den Blätterteig (ggf. auftauen) auf einer Unterlage ausbreiten und mit der flüssigen Butter bestreichen (ca. 1 EL davon zurückhalten).

Zucker und Zimt in einem kleinen Gefäß vermischen und über die Butter streuen (auch hier ca. 1 EL davon einbehalten).

Für die Zimtschnecken das Ganze einrollen und etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken auf das Obst dicht setzen, mit der restlichen Butter etwas bestreichen und Zucker bestreuen. Alles im Backofen noch einmal ca. 15 Minuten goldbraun backen.

 

Mürbeteig mit Obst und Zimtschnecken

Zimtschneckenkuchen im Anschnitt

 

Mürbeteig mit Obst und Blätterteig

Zimtschneckenkuchen

Große Trauer

Es gibt nur eine Person, mit der ich diesen Kuchen nicht teilte. Meine Beste. Es tat mir unheimlich leid, aber durch ihren angebrochenen Zeh, konnte sie nicht bei mir vorbeikommen und ich schaffte es zeitlich auch nicht, sie ausgerechnet an diesem Back-, Foto- und Backtag zu besuchen. Ja, ich bin die schlechtere beste Freundin. Diesen Schuh ziehe ich mir gern an und entschuldige mich hier in aller Öffentlichkeit noch einmal! Vorhin tat ich es persönlich, da es noch einmal eine Beschwerde gab als sie diese Bilder auf meinem Rechner beim Bearbeiten sah.

Bitte seid bessere Menschen und teilt diesen tollen Zimtschneckenkuchen aus Mürbeteig mit Äpfeln und Birnen UND on top knusprigen Blätterteig! Sollte es jemand übertreiben wollen, dann reicht Vanilleeis dazu. Familie und Freundschaften sollten gehegt und gepflegt werden. Liebe für alle! <3

 

Es gibt hier noch ein weiteres Rezept in einer ähnlichen Kombi auf dem Blog. Lustigerweise genau in der anderen Reihenfolge geschichtet. „Blätterteig mit Streusel!“ Schau mal vorbei: KLICK

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*