Schneller und einfacher Rhabarberkuchen

Schneller und einfacher Rhabarberkuchen
3. Juni 2021 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Rhabarberkuchen

Ich bekomme schon wieder leichte Panik bei der Vorstellung, die Rhabarberzeit könnte bald vorbei sein. Meiner Meinung nach sollte es ihn ganzjährig geben. 🙂 Natürlich weiß ich, dass das genau das spannende daran ist. Saisonal Obst und Gemüse zu kaufen, zu ernten und dann zu verkochen oder wie in meinem Fall verbacken zu können.

Rhabarber

Letzte Woche öffnete ich meine Haustüre und wurde von diesem Gemüse beinahe umarmt. Gefühlt lag dort eine LKW-Ladung Rhabarber für mich. Die liebe Bea brachte mir dieses wunderbare Geschenk vorbei und legte sie mir wie ein Blumen-Meer vor das Haus. Im eigenen Garten gewachsen und für mich gepflückt oder vielleicht eher rausgerissen? Es waren Blüten daran, Wurzeln und Erde. Ist das nicht wunderschön? Sowas bekommt doch keiner im Supermarkt zu kaufen. Das Freulein war überglücklich!

Los ging es: In die Knie gehen, auf den geraden Rücken achten und aus den Beinen und Po heraus die Kilos aufheben dann alles auf die Küchenarbeitsplatte legen. Meine Beste staunte kurz darauf nicht schlecht, als sie meine Küche betrat. Wir schauten die riesigen Blätter der Stängel an. Elefantenohren sind gar nichts dagegen. Die Blüten sah ich vorher noch nie. Die mussten gleich fotografiert werden.

Rhabarber

Rhabarber

Dicke, saftige und lange Stängel zierten meine Küchenzeile.

Rhabarber

Rhabarber

Ein Kuchen musste her

Schnell, einfach und ohne Schnickschnack. Viele Rhabarberkuchen werden mit einer Baiser-Haube verziert. Der eine mag es, der andere rümpft die Nase. Ist eben Geschmacksache. Übrigens findest du hier einen Rhabarberkuchen mit dicken Streuseln: KLICK

Aber erstmal viel Spaß mit diesem kinderleichten Rezept zum Ausdrucken:

Rhabarberkuchen

  • ZUTATENZEUGS:
  • 900 g Rhabarber
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Eigelbe
  • 60 g Stärkepulver
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • *
  • ZUM BESTÄUBEN:
  • Puderzucker nach Wunsch

ANLEITUNG:

Rhabarber putzen und schälen. Alles in ca. 3 cm große Stücke schneiden und beiseitelegen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Jetzt die Butter mit dem Zucker verrühren, das Ei und die Eigelbe mit unterrühren bis alles schaumig ist.

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und zu der Butter-Ei-Mischung geben. Mit einem Rührer alles zu einem schönen Teig verrühren. Zum Schluss alle Rhabarberstückchen unterheben.

Eine Springform fetten und mehlen. Den Teig darin verteilen und etwas glattstreichen.

Backt den Kuchen ca. 50 Minuten lang leicht goldbraun, dann abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Fluffy

Ich bekommt einen fluffigen Kuchen, der am nächsten Tag noch hervorragend saftig ist und einfach nur schmeckt. Die Kombination aus süß und sauer wird euch begeistern.

Ein dickes Dankeschön an Bea und die Familie für diesen Rhabarber! Es war unglaublich spannend und lecker! Liebe!

 

Lasst es euch gut gehen und ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*