Mangoeis ohne Eismaschine

Mangoeis ohne Eismaschine
10. Juli 2022 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Mangoeis am Löffel

Hat wer schon mal Mangoeis selbstgemacht?

Mein Obst und ich können viele Tage miteinander verbringen, müsst Ihr wissen, aber dann passiert es: Es ist Smoothie-Time! Essen wegwerfen mag ich nämlich gar nicht gern, dafür pürieren umso mehr. Diesmal gab es wieder einer dieser Momente, denn im Kühlschrank lag eine seeeehr reife Mango, die mich beinahe schon anschrie.

Manchmal bin ich zu bequem alles aus den Schränken bzw. den inneren Korpus der Maschine herauszukramen und ins Eisfach zu stellen. Warten, bis alles gefroren ist. Puh… Da dachte ich mir, dass doch jeder schon in der Kindheit Säfte in Eiswürfelformen einfrieren ließ, oder? Ganz einfach und ohne großen Schnickschnack drumherum. Ohne großen Zeitaufwand, sondern nur das eine große Ziel vor Augen: EIS haben wollen! 🙂

frische Mango

Mango

Bitte nicht langweilig!

Eine Mango nur schneiden und im Mixer zerschreddern wäre mir zu schnarchig gewesen. Deshalb kramte ich noch in meinen Kühlfächern nach Brauchbarem, was „weg muss“ und fand die heißgeliebte Mascapone. Cremige Konsistenzen liebt das Freulein und ein kleiner Fettträger darf geschmacklich meist nicht fehlen.

Was haben wir also alles Grundzutaten? Eine überreife Mango-Frucht, die vollgestopft mit Vitamin C, E, B-Vitaminen und Folsäure ist und eine so reine Mascarpone-Creme. 😉

Ab zum Rezept:

Mangoeis

  • ZUTATENZEUGS:
  • 200 g reife Mango
  • 100 g Mascarpone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Honig
  • TOPPING:
  • weiße Schokoladenblättchen

ZUBEREITUNG:

Die Mango schälen und grob zerkleinern. Zwei Esslöffel davon separieren.

Das Fruchtfleisch mit einem Zauberstab pürieren. Nun die Mascarpone , den Saft einer halben Zitrone und den Honig dazugeben und gut verrühren.

In die Silikonform die separierten Mangostückchen verteilen, dann die Mangomasse darüber geben. Zum Schluss die Schokoladenblättchen nach Geschmack verteilen und kleine Löffel hineinstecken.

Das Mangoeis für ca. 4 Stunden in die Gefriertruhe stellen.

 

 

Eis am Löffel

Das Freulein backt.

Mangoeis am Stil

Mangoeis ohne Eismaschine

 

Topping für das Mangoeis

Probiert gern verschieden Toppings dazu aus. Bei mir wurden es weiße Schokosplitter, aber auch zerkleinerte Kekse oder Zartbitterschokolade könnten super dazu passen. Sicherlich sprudeln bei dem ein oder anderen die Abwandlungs-Ideen heraus oder Ihr macht es wie ich: Was springt mich heute im Kühli oder in den Schränken an, was uuunbeediiinngttt „weg muss“!

 

Tipp:

Die Eiswürfelform aus Silikon bekommt Ihr übrigens überall online oder in Deko-Läden. Es sind genau sechs Quadrate á 4,5 cm x 4,5 cm.

Wer kein Eis mag, der darf gern bei meinem anderen Rezept „Pancakes mit Mango“ schauen: KLICK

 

Lasst es Euch schmecken und berichten mir von Euren Kreationen, ok?

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (4)

  1. La Blaze :) 1 Monat vor

    So so lecker!!

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Freut mich so sehr 🙂

  2. Ole 1 Monat vor

    Satanarchäolügenialkohöllisch super!

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 4 Wochen vor

      sänk juuuu 🙂

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*