Käsekuchen am Stiel

Käsekuchen am Stiel
21. Juli 2021 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Käsekuchen

Whoop whoop es wurde diesmal ein Käsekuchen! Okay, wir sind dabei etwas ausgerastet. Ja na und, es war etwas viel Schokolade dabei. Manchmal mag man lieber etwas mehr von dem braunen Gold. Oder es fällt einem schwer sich zwischen Keksen, Kuchen und Eis zu entscheiden. Wer kennt es nicht?!

Alles Gute kommt von oben

Freunde machen zusammen Quatsch. Sie gehen auch zusammen Essen und haben Spaß. Die BESTEN machen es anders: Sie drehen Grundstücke auf den Kopf und achten dabei auf kulinarische Höhepunkte! 🙂

Geplant war das Dach des Hauses von Unkraut zu befreien. Mein Dach ist begrünt und damals von meiner Mum begrünt worden. Ab und zu muss Ordnung gemacht werden bzw. alles von Menschenhänden durchwühlt werden. Es wird Efeu gezogen und olles Zeug entfernt.

Zu allererst jedoch, starteten wir den Tag mit einem frisch gebackenen Käsekuchen, der wiederum schon 3 Stunden im Gefrierfach lag. So konnten wir in Ruhe alle Stücke mit verschiedenen Schokoladensorten ummanteln, dann zügig unsere Kunststücke dekorieren. Den fertigen Käsekuchen am Stiel stellten wir sofort wieder in den Kühlschrank zum Ruhen.

Die Küche wurde geputzt und für die Beste den Weg freigeräumt. Sie begann mit dem Mittagessen und der Rest kletterte todesmutig über eine wackelige Leiter 4,4 m hoch aufs Dach.

Beobachtet vom Kater putzten wir die Dachluke, befreiten die Klimageräte vom Gestrüpp und zerrten am unerwünschten Gewächs. Puh… Es wurden sechs prallgefüllte blaue Säcke verknotet, die regelmäßig hinab in den Hof knallten. In diesem Fall hieß es: Alles Wildkraut flog von oben!

Aber wen interessiert schon die Arbeit? Ihr wollt sicherlich einen Blick auf die Zutatenliste werfen, oder?

Käsekuchen

Käsekuchen

Ich habe euch das Rezept zum Ausdrucken hier aufgeschrieben:

Käsekuchen am Stiel

  • ZUTATENZEUGS:
  • für den Mürbeteig
  • 250 g Mehl
  • 60 g brauner Zucker
  • 120 g Butter
  • 1 Ei
  • für die Füllung:
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 160 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Rahmquark
  • 300 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 2 EL Speisestärke
  • Topping:
  • 1600 g Schokolade nach Wahl
  • Kekse, Streusel, Kokosflocken, gehackte Nüsse, Karamell, Pralinen nach Wahl
  • 12 Holzstiele

ANLEITUNG:

Mehl, brauner Zucker, die Butter und das Ei zu einem Mürbeteig verkneten

in eine gefettete Springform geben, glattdrücken und einen Rand von ca. 5 cm ziehen

den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

für die Füllung die Eier, das Salz, die Butter und den Zucker gut verrühren

jetzt gebt ihr die beiden Quark-Sorten und den Frischkäse dazu

dann das Mark der Vanilleschote

das Backpulver, den Pudding und die Speisestärke zuletzt mit unterrühren

den Kuchen ca. 50-60 Minuten backen

(evtl. nach 35 Minuten mit Backpapier abdecken und weiterbacken)

den Kuchen gut auskühlen lassen

dann in 12 Stücke schneiden, die Holzstäbe in den Mürbeteig schieben und einzeln in Frischhaltefolie packen

die Stücke für ca. drei Stunden in das Gefrierfach legen

für das Topping die Schokolade schmelzen und in ein Hohes Gefäß füllen

einzeln die Kuchenstücke hineintauchen und sofort nach Wunsch dekorieren

bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren

Käsekuchen

Käsekuchen

Käsekuchen

Käsekuchen

Essens-Idee gesucht?

Die Beste verwöhnte uns mit Zucchini-Schiffchen:

Hackfleisch mit Lauchzwiebeln angebraten, das in die ausgehöhlten Zucchinihälften gefüllt und mit Schafskäse bestreut. Alles im Backofen gebacken und auf dem Teller mit Pellkartoffeln serviert. Fertig und unglaublich lecker! Das nur für diejenigen, die nicht wissen, was sie heute Mittag kochen sollen. 🙂

Dessertlust geweckt?

Joa, danach ließen wir die Kaffeemaschine heiß laufen und beglückten uns mit einem Lieblingsstück Käsekuchen am Stiel. Es schmeckte sooooo unfassbar gut! Gekühlter cremiger Käsekuchen mit fetter Schokolade und Keksen als Topping! Boooaaaahhhhh!!!! Mehr Glück ging nicht! Ende gut, alles gut. So machte das Arbeiten Spaß! Danke an Nadine, Claudi und Amira! <3 Das Freulein kommt dann zum Holzstapeln. Eine Hand wäscht die andere, nicht wahr?

Tipp

Ich würde beim nächsten Mal versuchen, die Kuchenstücke noch schmaler zu bekommen. Ein Stück ist wirklich sehr mächtig, aber unfassbar geil!!!!

 

Macht´s euch schön und einen gekühlten Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*