Meine Mum wird 60 und bekommt Peanut-Buttercups!

Meine Mum wird 60 und bekommt Peanut-Buttercups!
28. Januar 2018 DasFreuleinbackt.
In Empfohlenes, Süßes
Peanut-Buttercups

Es war eine große Überraschung. Alles sollte geheim bleiben. Freunde und Familie flüsterten in ihrer Nähe. Es wurden WhatsApp-Gruppen gegründet. Alles hintenrum. Voller Vorfreude und Spannung. Eben so, wie es sich für einen 60. Schlüpftag gehört.

Meine Mutter sollte keinerlei Arbeit mit Vorbereitungen haben oder mit der Suche der Lokalität. Sie sollte einfach nur Gast ihrer eigenen Party sein… und so planten alle um sie herum diesen unvergesslichen Tag. Wir kauften ein, kochten, backten und mein Dad besorgte das Geschenk.

Damit Ihr Euch alle ein Bild von ihr machen könnt, habe ich ein Foto für Euch. Dieses Bild entstand im Zuge meines Lookbooks letzten November. Hier lachten wir herzlich, weil die typische Model-Pose von 1980 auf Anhieb klappte. Somit war das Foto ratzfatz im Kasten.


Meine Mum

Meine Mum

Zurück zu dem Geburtstag. Mein Bruder und ich planten offiziell den Tag mit einem Brunch zu starten. Mit dem Wissen, sie mag Brunch so ganz und gar nicht. 🙂 Sie fragte mich 2-3 Male, ob ich mir denn sicher sei, dass wir brunchen gehen wollten. KLAR waren wir uns sicher! Hahaha…wie gemein. Sie mag es nämlich nicht, an einem Buffet anzustehen oder in einem lauten mit Teller klapperten Café zu sitzen. Grins…. Der Plan war, sie morgens um 11 Uhr fertig gestylt und abholbereit präsentieren zu können. Nicht, dass sie noch auf die Idee gekommen wäre, irgendwann mal gemütlich aufzustehen und im Handtuch eingewickelt, die Türe zu öffnen.

Der Plan ging auf

Pünktlich um die besagte Uhrzeit kümmerte sie sich um ihr Schuhwerk. Gaaaanz wichtig! Die Hof-und Haustüre standen für alle erwartenden Gäste offen und so erschrak sie, als plötzlich unzählige Menschen hinter ihr „Happy Birthday“schrien. Meine Mum war sofort überwältigt, die Tränchen flossen vor Freude und schon begann das Überraschungstreffen. Alles richtig gemacht, oder?

Alles wurde im Nu aufgebaut. Gelächter, Freude, Umarmungen gab es ohne Ende. Unser eigenes Buffet durfte natürlich auch nicht fehlen. Tellerchen hier, Gäbelchen dort, Schalen, Schüsseln, Käsemesser, Brettchen etc.

Ich war für die Süßspeise zuständig und neben unserem klassischen Lieblingskuchen KLICK gab es diesmal noch Peanut-Buttercups. Ein Rezept aus dem Buch Guerilla Bakery- Zuckerorgasmus von den 3 Schwestern Isabel, Vanessa und Sarah Scharf. Dieses tolle Backbuch bekam ich letztes Jahr von meinem Herrn Bla geschenkt! So so schön! Schaut unbedingt mal rein.

Meine Peanut-Buttercups waren optisch nicht perfekt, dafür wie von den 3 Mädels versprochen, extrem schmackofatzlecker! Wer also Schokolade, Peanut-Butter und Karamell mag, der kommt hier voll auf seine Kosten:

Peanut-Buttercups

Peanut-Buttercups

Peanut-Buttercups

  • Zutatenzeugs:
  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 2 TL Butter
  • 3 EL Kekse
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Fleur-de-Sel-Karamell

Anleitung:

Die Schokolade und die Butter über dem Wasserbad schmelzen.

Die Kekse zerbröseln und beiseite stellen.

In einem kleinen Topf die Erdnussbutter flüssig werden lassen und dann die Kekskrümel unterheben.

Papierförmchen zurechtstellen, je zu 1/3 mit Schokolade befüllen, dann die Erdnussbutter-Keksmasse mit einem Teelöffel darauf setzen.

Jetzt einen halben Teelöffel Karamell auf die Keksmasse geben und darauf wieder flüssige Schokolade, bis alles bedeckt ist.

Mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Peanut-Buttercups

Peanut-Buttercups

Natürlich erwischte ich meinen Bruder beim Futtern. Peanut-Buttercups-Beweisfoto:

Bruder Jens

Bruederchen

Ein perfekter Tag für Mum und den Rest:

Besonders glücklich war meine Mutter. Im kompletten Haus, ach was schreiben ich da… in der ganzen Straße hörte man ihr Gelächter. Ob nur der Rosé daran schuld war? Ich glaube nicht… Ich behaupte ganz frech: Mission GLÜCKLICHSEIN gelungen!

 

Nun seid Ihr dran! Kauft Euch die leckerste Schokolade zum Schmelzen und Eure cremige Lieblings-Peanut-Butter…Mit weiteren wenigen Sachen könnt Ihr alle Leckermäulchen mit diesen Peanut-Buttercups zum Strahlen bringen! Hipp, Hipp Hooorraaayyyy!

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*