Kokos-Marmorkuchen goes Blog-Geburtstag

Kokos-Marmorkuchen goes Blog-Geburtstag
12. November 2017 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Kokos-Marmorkuchen

Beinahe hätte ich schon wieder meinen Blog-Geburtstag letzte Woche verpennt. Unfassbar, dass mir das beinahe wieder passiert wäre! Das Schöne ist aber, dass diesmal das kleine Gedächtnis einwandfrei funktionierte. Beweise gibt es auf meiner Facebook-Fan-Seite: KLICK

Zum Schlüpftag gibt es bekanntlich kleine aber wunderbare Aufmerksamkeiten. Geschenkchen, die glücklich machen und Freude bereiten sollen. Und wisst Ihr was? Ich hab da was für Euch:

Die Überraschung (Werbung?)

PosterXXL überraschte mich (einfach so!) zu meinem Geburtstag mit einem individuell gestalteten Adventskalender, der mit meinen Fotos bedruckt war! Total süß, sag ich Euch. Ich war wirklich überrascht, weil ich überhaupt nicht mit irgendwas von irgendwem erwartete. Zudem bekam nicht nur ich einen Gutschein für meine nächste Bestellung, sondern auch einen für Euch, meine Leser!

Tatsächlich bestellte ich direkt 4 Adventskalender für meine lieben Mitarbeiterinnen. Ich freu mich schon bald, sie damit überraschen zu können. Bin nämlich total in LOVE!

Schaut:

PosterXXL-Adventskalender

PosterXXL-Adventskalender

Möchtet Ihr auch so einen verschenken, weil Ihr einfach keine Zeit für Bastelei habt? Oder die Idee genauso süß findet, wie ich? Dann springt mit voller Energie ins Lostöpfchen! Auf Facebook, Instagram oder hier hinterlasst Ihr auf dem Blog einfach einen Kommentar, was Ihr an der Adventszeit besonders schön findet. Zu gewinnen gibt es:

Bis Sonntag, 19.11.2017 23:59Uhr gibt es für Euch einen 15%-Gutschein bei PosterXXL für Eure nächste Bestellung zu gewinnen.

 

Der Geburtstagskuchen

Was natürlich an diesem Tag nicht fehlen darf ist ein Kuchen. Damit alle satt wurden, wurde es ein großer Kokos-Marmorkuchen mit einer dicken Schicht Puderzucker!

Kokos-Marmorkuchen

Kokos-Marmorkuchen

Ha! Großes Suchtpotential findet Ihr in diesem Rezept:

 

Kokos-Marmorkuchen

  • Zutatenzeugs:
  • 300 g weiche Butter
  • 400 g Mehl
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Zucker
  • Salz
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/4 Liter ungesüßte Kokosmilch
  • 60 g Kokosraspel
  • 2 EL Kakao

Anleitung:

Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben.

Backofen auf 175Grad/Umluft vorheizen.

Die Butter, Zucker und 1 Prise Salz ca. 2-3 Minuten cremig schlagen.

Eier einzeln zugeben.

Das Mehl und das Backpulver mischen und abwechselnd mit der Kokosmilch unterrühren.

Teig halbieren.

Unter die eine Hälfte Kokosraspel, unter die andere Hälfte Kakao + 50 g gehackte Schokolade rühren.

Erst den hellen, dann den dunklen Teig in die Form füllen.

Die Teige mit einer Gabel spiralförmig durchziehen, damit ein Marmormuster entsteht.

Ca. 50-60 Minuten backen. Unbedingt Stäbchentest machen, notfalls den Kuchen mit Albfolie abdecken.

Den fertig gebackenen Kokos-Marmorkuchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Kokos-Marmorkuchen

Kokos-Marmorkuchen

Mein Tipp:

Machmal wurde mir der dunkle Teig schon während des Rührens zu fest. Gebt dann einfach noch etwas Kokosmilch dazu bis es wieder schön cremig wird.

Als Kuchenüberzug passt auch wunderbar eine dunkle Zartbitterkuvertüre (vielleicht noch Kokosraspel darüber streuen?). Passt Euch den Kokos-Marmorkuchen an, wie er Euch am Besten schmeckt.

 

Ich wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel und viel Freude beim Nachbacken!

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

 

***Gewinnspiel***

* Lass einfach einen Kommentar mit Name/Blog oder Name/Email da und was Ihr an der Adventszeit besonders schön findet.
* Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
* Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.
* Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. Das Freulein backt übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge.
* Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn er von einem eingeloggten User oder unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde.
* Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.
* Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier Tagen unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*