No Bake Nutella-Dessert schnell gemacht!

No Bake Nutella-Dessert schnell gemacht!
20. August 2017 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Nutella-Dessert

Mist! Immer diese Nutella-Sucht! Schrecklicherweise oder sollte ich eher GLÜCKLICHERWEISE 😀 sagen, kann ich diesem Zeug nur schlecht widerstehen. Gekauft wird so ein Happy-Chocolate-Glas selten. Eher verirrt sich diese zähe Masse (durch meine Beste) in meine Küche. Sprüche sprudeln salopp aus hier heraus: „Du hast ja nix gebacken, da musste ich mir eben schnell Nutella kaufen!“ oder „Ich dachte, du könntest doch schnell ein Hefeteig mit Nutella befüllen.“ oder „Ey, ich brauch Schokolade! Wolltest Du nix im Ofen machen?“. Tja….öhm…das angebrochene Glas bleibt natürlich bei mir. Leider musste ich es auch noch nie mit einem Staubwedel abstauben. Ihr wisst, was das heißt. Ich löffle es leer.

Diesmal war ich schlauer. Ein Rezept musste gaaaannnzzz schnell her! Welches?

Nutella-Dessert

Hier findet Ihr das Rezept:

No-Bake-Nutella-Dessert

  • 12 Schokoladen-Kekse zerkrümelt
  • 100 g Frischkäse
  • 550 g Nutella
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 100 ml Schlagsahne
  • für das Topping benötigt Ihr:
  • 100 ml Schlagsahne
  • Vanillezucker zum Süßen
  • Schokohobel oder gehackte Nüsse zum Dekorieren

Zuerst zerkrümelt Ihr die Schokokekse und teilt sie in 6 Gläser auf.

In einer großen Schüssel Frischkäse, das Nutella und das Mark miteinander verrühren.

Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Jetzt die Creme in einen Spritzbeutel geben und in die Gläser auf die Schokokrümel spritzen.

Für das Topping die Schlagsahne steif schlagen, auf Wunsch mit Vanillezucker süßen. Auch diese in die Spritztülle füllen und on top geben. Mit Schokostückchen oder Nüsse garnieren.

3-4 Stunden kalt stellen.

 

Keksboden

 

Nutella

 

Auf die Plätze fertig LOOSSSS! 🙂

Nutella-Dessert

 

Fazit:

Tatsächlich hatte ich die Schlagsahne für das Topping nicht mehr süßen müssen. Die Schokoladen-Creme an sich ist wirklich süß genug. Probiert am besten während der Zubereitung, ob Ihr wirklich das Vanillezucker noch benötigt.

Genießt das Nutella-Dessert auch gern am nächsten Tag. Super als Vorbereitung für eine Feier etc. geeignet, da der Keksboden dann schön durchgezogen ist.

 

…und meine Beste? Glücklich mit soooo viel Schokiiii in ihrem Mund! Grinsend verschlang sie es wortkarg. Was sonst! 😀

Wer ist noch Nutella-süchtig? Hier findet Ihr ein weiteres Rezept von mir: KLICK

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (2)

  1. luisa 1 Monat vor

    Das sieht verdammt lecker aus! Muss auf jeden Fall auf meine „Nachbacken“-Liste. Die Zubereitung ist ja wirklich schnell erledigt.
    Ich finde Nutella auch ziemlich lecker. Kaufe es aber auch nicht, da ich weiß, dass das Glas dann viel schneller leer ist, als mir lieb ist. Aber wenn man es dann so lecker in Desserts verwenden kann…muss vielleicht doch bald mal wieder ein Glas im Einkaufswagen landen 😀

    Liebe Grüße
    luisa

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 1 Monat vor

      Liebe Luisa,

      Danke für Deine lieben Worte! Probiere dieses himmlische Dessert unbedingt aus. Ich verspreche Dir einen Schoko-Schock mit ganz viel Liebe! 🙂

      Ein Zuckerkuss aufs Händchen,
      Deine Sandra

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*