Soft-Knack-Snickerdoodles mit Nougat!

Soft-Knack-Snickerdoodles mit Nougat!
17. April 2016 DasFreuleinbackt.
Snickerdoodles

Ich konnte nicht mehr warten. Abends gegen 23 Uhr begann ich plötzlich auf der Couch zu zappeln. Augenpaare starrten mich fragend an. Ich spürte die Verwunderung, während ich lautlos aus dem Wohnzimmer Richtung Küche sprang. Alles schepperte. Alles flog. Ich wollte jetzt sofort backen!

Snickerdoodles standen schon lange auf meiner To-do-Liste. Jedes mal, wenn ich nur daran dachte, schwelgte ich in einem Zimtland. Genau so, wie ich sie vorgestellt hatte, sollten sie bitte auch schmecken. Des öfteren las ich von dem weichen Teig, der von einer knusprigen Hülle umgeben sein soll.

Wem läuft bitte da nicht das Wasser im Mund zusammen?

Aber seht selbst, wobei ich in einigen Minuten Arbeitsaufwand meditiert habe:

Snickerdoodles

Snickerdoodles

 

Snickerdoodles mit Nougat

 

Zutatenzeugs:

120 g weiche Butter

300 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

470 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 TL Natron

1 Prise Salz

1/2 TL Zimt

 

Füllung:

100 g schnittfester Nougat

 

zum Wälzen:

2 EL Zucker

2 EL Zimt

 

Anleitung:

* Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen

* Eier nacheinander zugeben

* die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel miteinander vermischen

* die Mehlmischung löffelweise zu den feuchten Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten

* den Teig im Kühlschrank und in Folie gewickelt, 45 Minuten kühlen

* Backofen auf 175 Grad vorheizen

* zum Wälzen jetzt Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen, bereit stellen

* aus dem Teig ca. 4 cm große Kugeln formen

 

Snickerdoodles

Snickerdoodles

 

* mit dem Finger eine Kuhle eindrücken und etwas Nougat einlegen

* die Kugel schließen und wieder in den Händen schön rollen

* in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen, bis alles damit benetzt ist

* in ca. 5 cm großen Abständen auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech legen

* 9-10 Minuten backen

 

Insgesamt wurden es 3 Backbleche voller Snickerdoodles. Ich hatte jedes Backblech unterschiedlich lang gebacken und so getestet, was ich Euch empfehlen kann. Mir wurden die Snickerdoodles zu hart, bei zu langer Backzeit. 9-10 Minuten waren bei meinem Ofen perfekt.

Probiert es am Besten aus und entwendet mal einen Keks nach 9-10 Minuten, brecht ihn in der Mitte auseinander und schaut, ob er schon durchgebacken ist. Schön soft und mit einer knackigen Kruste schmecken die Snickerdoodles hervorragend.

Ich hatte sie problemlos in einer Keksdose für 2 Tage gelagert. Öhmmm JA!, länger überlebten diese unverschämt gut schmeckenden Dinger in diesem Haus leider nicht. Mund auf, Snickerdoodel rein und glücklich sein. 🙂

Testet Ihr für mich, wie lange diese Kekse haltbar sind? Das wäre nett. 😀

 

Snickerdoodles

Snickerdoodles

Jetzt seid Ihr dran. Kekse gehen immer, also hop hop ab in die Hexenküche! Ich bin für mehr Zimt und Liebe auf dieser Welt. Ihr auch? 🙂

 

Happy Sunday und viele Zuckerküsse aufs Händchen,

Euer Freulein

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*