Der Rigatoni-Cake á la Sheriff auf dem Tisch

Der Rigatoni-Cake á la Sheriff auf dem Tisch
18. Oktober 2015 DasFreuleinbackt.
In Home, Salziges
Rigatoni-Cake

Die Beste war zu Besuch und stopfte hungrige Mäuler.

Kommt meine Claudi a.k.a. Sheriff ins Haus, haben knurrende Mägen keine Chance. Man jammert am Besten komplett durch. Angefangen beim beginnenden Hunger, während des kompletten Kochvorgangs, bis zum Schluß, wenn der Wampenschmerz wegen Überfüllung einsetzt.

Generell gehöre ich eher zu den Gattung „ungeduldig“. Mir geht es nie schnell genug, was wirklich keine schöne Sache ist, ich weiß das. Und manchmal ist es bestimmt nervig, aber es geht auch nicht immer alles besser langsam voran. Tja, und beim wichtigen Thema Nahrungsaufnahme da erst recht nicht. 🙂

Zur Mittagspause darf das Essen schnell fertig sein bzw. muss es pünktlich vor mir auf dem Tisch stehen. Wer so wenig Zeit hat wie ich, weil die Selbständigkeit einen umwickelt, der freut sich über ein so tolles, pünktliches und heißes Mahl zum Mittag. Glaubt mir, sowas ist und bleibt Gold wert.

Es gab also einen Rigatoni-Cake. Gefüllte, größere Röhrennudeln, die zudem noch überbacken wurden. Nudeln gehen immer. Sie machen glücklich und satt. Kombiniert mit Hackfleisch und Gemüse werden sie zunehmend attraktiver. Step by Step habe ich für Euch fotografiert, ohne zu wissen, was der Sheriff da so vor sich hinzaubert.

 

Beginnen wir mit Zutaten und der Anleitung des Rigatoni-Cakes:

Rigatoni-Cake

  • Zutatenzeugs:
  • 500 g große Rigatoni
  • 2 Zucchini
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cheyenne-Pfeffer
  • 100 g Schafskäse
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g geriebenen Bergkäse

Anleitung:

beide Zucchini waschen, schälen und in Würfel schneiden

die Hälfte beiseite legen

Hackfleisch mit etwas Sonnenblumenöl in der Pfanne anbraten, dann die eine Hälfte der Zucchini mit dazu geben und weiter brutzeln

mit Salz, Pfeffer und Cheyenne Pfeffer abschmecken, beiseite stellen

die Rigatoni ca. 3 Minuten lang im heißem und gesalzenem Wasser kochen

währenddessen die übrigen Zucchini-Würfel, den Schafskäse und Olivenöl in einem Behälter pürieren

auch das mit Gewürzen abschmecken

die Hälfte der Soße auf den Boden der keinen Springform (ca.22 cm) verteilen

die halbfertigen Nudeln abschütten und hochkant aufstellen

diese dann mit Hackfleisch füllen

alles komplett mit der restlichen Soße benetzten und den geriebenen Käse zum Schluss darüber streuen

den Auflauf in einem vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen

etwas abkühlen lassen

Rigatoni-Cake

Rigatoni-Cake

 

Rigatoni-Cake

Rigatoni-Cake

 

Rigatoni-Cake

Rigatoni-Cake

 

Rigatoni-Cake

Rigatoni-Cake

 

Whoop whoooop ist der Knaller!? Da klatsche ich vor Freude in die Hände. Was ein Gedicht. Natürlich hatten wir etwas Fuddelarbeit mit den Nudeln, da sie definitiv zu lange im Wasser kochten, aber richtet Euch einfach nach der von mir angegebenen Zeit und dann funktioniert der Rigatoni-Cake auch problemlos.

Tipp: Natürlich dürft Ihr auch gern Zwiebeln oder Knoblauch zum Hackfleisch dazu geben. Leider darf ich das berufsbedingt nicht unter der Woche zu mir nehmen. Meine armen Kunden würden in meinem Kosmetikinstitut Angesicht umfallen und nie wieder zu mir zurückkehren….

 

Habts schön und ein Zuckerkuss oder ….ääähhhh….ein Rigatoni-Kuss aufs Händchen,

 

Euer Freulein

 

 

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*