Bunte Meringue-Pops für die närrische Zeit

Bunte Meringue-Pops für die närrische Zeit
9. Februar 2020 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes

Es startet die Karnevalszeit. Bei uns stehen die kommenden Wochenenden einiges an Sitzungen an. Die Tänze stehen, die Kostüme sind fertig und das Make-up ausgedacht. Die erste Generalprobe mit allem drum und dran wäre geschafft.

Heute ist Kindersitzung. Es geht heiß her. Kinder sind das spannendste Publikum. Von ihnen bekommt man das ehrlichste Feedback. Sitzen sie ruhig da und schauen, scheint das Geschehnis spannend zu sein. Wird Fangen gespielt, genörgelt oder Müdigkeit vorgetäuscht, naja dann dürft ihr 3 x raten, wie erfolgreich das Bühnenprogramm wohl dann ist.

Unser heutiger Job

Meine Partnerin und ich als Trainerinnen sind mit anderen Dingen beschäftigt. Die Tanzmäuse müssen im Zaum gehalten werden. Ist alles vorhanden oder wurde das ein oder andere zu Hause vergessen. Wer hat eine Laufmasche in der Strumpfhose, sind die Tanzstiefel gebunden und waren alle Pipi machen… Nein, bitte keine Limo trinken, bitte nicht den Mund mit dem Lippenstift am Kostüm abwischen und NEIN wir setzen uns nicht auf den Boden. Wir heulen auch nicht vor Aufregung, weil sonst die Wimpertusche läuft und bitte das Lächeln nicht vergessen. Joaaa, das wärs dann so im Allgemeinen. Ihr schmunzelt? Ich schwitze…

Mein Plan mit den Meringue-Pops

Neben den klassischen Würstchen mit Brötchen, werden Nachos und Kuchen angeboten. Die Kuchentheke bestückt aus Spenden der Mamas, sammeln wir Geld für die Kids um schöne Ausflüge machen zu können. Dieses Jahr möchte ich als Nicht-Mama, aber als weltbeste Trainerin bunte Meringue-Pops sponsern. Heldehaft werde ich sie heute aufstellen, mit NATÜRLICH der ausgedruckten Zutatenliste und heimlich beobachten, ob sie der Renner sind. Ha! Film ab! 😀

Meringue-Pops

Ihr wollt das Rezept? Hier Bitteschön:

Meringue-Pops

  • Zutatenzeugs für ca. 20 Stück
  • 10 Eier
  • 400 g Zucker
  • Lebensmittelfarbe
  • Zuckerstreusel zum Dekorieren
  • 20 Papier-Strohhalme

Anleitung:

5 Mal je 2 Eier trennen und das Eiweiß in 5 verschiedene Schüsseln bereit stellen.

Ebenfalls 5 Mal 80 g Zucker abwiegen und in Gefäßen beiseite stellen.

Die ersten 2 Eiweiße 3 Minuten steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen, weitere 2 Minuten schlagen. Jetzt die gewünschte Lebensmittelfarbe dazugeben und vermengen.

Das Eiweiß in eine Spritztüte mit Tülle geben und in den Kühlschrank stellen.

Das Ganze noch weitere 4x mit anderen Lebensmittelfarben wiederholen, bis insgesammt 5 verschiedenfarbene Spritztüllen bereitliegen.

Den Backofen auf 120 Grad Umluft vorheizen. E-Herd 10 Grad heißer.

Vier Backbleche mit jeweils Backpapier auslegen.

Mit der ersten Spritztüllen einen ca. 5 cm langen Balken ziehen und einen Strohhalm hineindrücken. Jetzt einen zweiten Balken darübersetzen. Danach dürfen beliebig die anderen Farben zum Einsatz kommen.

Zum Schluß mit den Zuckerstreusel dekorieren und ca. 2 Stunden im Backofen backen. Beim E-Herd bitte 30 Minuten länger einplanen.

Meringue-Pops

Farbe

Die Lebensmittelfarbe hatte ich im Supermarkt gekauft. Paste soll besser für Baiser bzw. Meringue sein, da sie nicht so flüssig ist und das Eiweiß nicht weicher werden lässt. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber berichtet mir doch bitte davon, falls jemand das getan hat.

Meringue-Pops

Tipp:

Arbeitet zackig, weil sonst das Eiweiß schnell die Festigkeit verliert. Und das Rezept eignet sich wunderbar als Vorbereitung für einen Kindergeburtstag. Umso mehr Farben, desto schöner die Pops. Viel Spaß damit!

Wer ein anderes Rezept zur 5. Jahreszeit sucht, der findet hier ein weiteres von mir: KLICK

Feiert ihr auch Fasching/Fasnacht/Fasenacht?

 

Viele Zuckerküsse aufs Händchen,

Euer Freulein

Comments (2)

  1. L. aus B. 4 Monaten vor

    Sehr anschaulich und Spaß-machend beschrieben! ❤️ 🙂

    • Autor
      DasFreuleinbackt. 4 Monaten vor

      Dankeschön 😂

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*