Ein Teller voller Cranberry-Marzipan-Kipferl

Ein Teller voller Cranberry-Marzipan-Kipferl
4. Dezember 2019 DasFreuleinbackt.
In Home, Süßes
Cranberry-Marzipan-Kipferl
* Unbezahlte Werbung/Verlinkung wegen Erwähnungen*

 

Heimspiel

Letztes Wochenende folgte ich einer Einladung. Die Buchhandlung „Thalia“ in Weiterstadt lud mich zu einer Signierstunde im Loop5 ein. Mein Backbuch wurde in Szene gesetzt. Yippieyayeahhhh.

Mit drei verschieden gebackenen Plätzchen-Sorten trudelte ich hochmotiviert dort ein. Verbrachte dann dort eine Freulein-Stunde und erzählte die Entstehungsgeschichte über mein Herz-Stück. Die Kunden lauschten, verschlungen das Süße und ließen mich persönliche Worte in die gekauften Bücher schreiben. Mit dabei mein Herr Bla und die Beste „Sheriff for KIDS“, die mich wie immer unterstützten.

Ich sage DANKE für dieses Erlebnis und freue mich, wieder einmal Menschen mit meinem Backbuch etwas Freude mit nach Hause gegeben haben zu können.

Zum Gebäck bitte!

Heute veröffentliche ich ein Rezept für die Menschen, die Marzipan mögen. Ja, der ein oder andere rümpft die Nase, der andere klatscht freudig in die Hände. So ist das eben. Geschmäcker sind verschieden. Hoffentlich zählst du zu der zweiten Hälfte, den Liebenden. 🙂 Die, die diese herrlich süße und klebrige Masse zelebriert. Sie gar vergöttert und in allen möglichen Varianten zu jeder Jahreszeit verzehrt.

Für mein Backbuch wählte ich einige Rezepte mit diesem Gottes-Zeugs aus. Was mich neben einem Stollen und dem Marzipan-Zupfbrot glücklich stimmte, waren diese Art von Plätzchen: Cranberries umtänzeln mit Pistazien das Marzipan. Die Konsistenz ist äußerlich minimal fester aber innen weich. Nicht zu süß und nicht zu säuerlich. Ein perfektes Zusammenspiel mehrerer bissfesten Komponenten. Aber was schreibe ich, überzeugt euch selbst.

 

Cranberry

Cranberry

 

Cranberry mit Pistazien

Cranberry mit Pistazien

 

Hier findet ihr das Rezept zum Ausdrucken:

Cranberry-Marzipan-Kipferl von Brigitte Handwerk

  • ZUTATENZEUGS:
  • 50 g Puderzucker
  • 80 g getrocknete gehackte Cranberrys
  • 30 g gehackte Pistazien
  • 
30 g gehackte Mandeln
  • 
200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei

ANLEITUNG:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft/ E-Herd 200 Grad vorheizen.

Den Puderzucker über einer großen Rührschüssel fein sieben und beiseite stellen.

Die abgewogenen Cranberrys, Mandeln und Pistazien auf einem Brett klein hacken. Das Marzipan in sechs große Stücke schneiden und alles zu dem Puderzucker geben.

Zwei kleine Schälchen bereitstellen und das Ei vorsichtig trennen.
 Das Eigelb nehmen und den anderen Zutaten in der Rührschüssel beifügen.

Alle Zutaten mit einem elektrischen Rührer oder mit den Händen verkneten.

Nun den Teig erst in 2 Zentimeter dicke Rollen formen. Danach 4-5 Zentimeter große Stücke abschneiden und diese in schöne Kipferl modellieren.

Die Cranberry-Marzipan-Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Eiweiß bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen 5 – 10 Minuten backen bis die Kipferl eine zarte Bräune erreichen.

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das Gebäck in einer Dose luftdicht verschließen und trocken lagern.

Cranberry-Marzipan-Kipferl

Cranberry-Marzipan-Kipferl

Cranberry-Marzipan-Kipferl

Cranberry-Marzipan-Kipferl

 

Fazit:

Für alle Marzipan-Liebhaber sind das die neuen Herzstücke in der Adventszeit. Natürlich lieben wir weiterhin die Marzipan-Kartoffeln, sowie alles an Gebäck welches Marzipan enthält. Jedoch lautet für heute unser Motto: „We love Cranberry-Marzipan-Kipferl!“ 🙂

 

Ein Zuckerkuss aufs Händchen,

Euer Freulein

 

_____________________________________

Mein Backbuch: KLICK

Comments (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*